Museumsbahn Bremerhaven - Bederkesa e.V. - Die Strecke -

Die Strecke der Museumsbahn befindet sich in Norddeutschland, im "Elbe-Weser-Dreieck" zwischen der Seestadt Bremerhaven und dem Kurort Bad Bederkesa.
Die Gleisanlagen wurden ebenso wie die Strecke zwischen Bremerhaven und Cuxhaven 1896 fertiggestellt. Eröffnet wurde sie am 1. Juni des selben Jahres. Am 26. Mai 1968 wurde der Personenverkehr eingestellt, und am 31. Dezember 1993 schließlich auch der Güterverkehr.
In Bad Bederkesa steht das Bahnhofsgebäude des Vereins. Es folgen in Richtung Bremerhaven die Stationen Drangstedt, Knüppelholz, Debstedt und Langen, wo unsere 17,6 km lange Strecke schließlich bei Bremerhaven-Speckenbüttel in das Netz der Deutschen Bahn AG mündet. Die Fahrten gehen weiter über Bremerhaven-Lehe und Bremerhaven-Hbf bis zum Schaufenster Fischereihafen (s. folgende Streckenkarte).